HTTP Conditional Get Test

Flattr this
Tweet this: HTTP Conditional Get Test
Dent this: HTTP Conditional Get Test

* Pflichtfeld
 

Zur normalen Überprüfung werden 4 HEAD-Requests an den Server gesendet:
Eine normale Anfrage um zu überprüfen ob der ETag und Last-Modified gesendet werden.
Danach wird eine Anfrage nur mit dem If-Modified-Since-Header gesendet und überprüft ob der Server mit 304 Not Modified antwortet. Danach das gleiche noch mit If-None-Match, auch hier wird ein 304 Not Modified erwartet. Anschließend werden noch 2 Requests mit beiden Headern in unterschiedlicher Reihenfolge gemacht.

Bei der erweiterten Überprüfung werden die Requests als GET und HEAD-Requests gesendet und beides nochmal mit Accept-Encoding: gzip falls Kompression unterstützt wird, sollte es mit dem Conditional GET auch dann klappen. Insgesamt also 8 GET und 8 HEAD-Requests für alle Kombinationen.

Bekannte Konfigurationen die Probleme mit Conditional GET produzieren:


Trackbacks (0)

Trackbackurl: http://www.robo47.net/trackback/tool/11

Es sind keine Trackbacks vorhanden.


Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind gesperrt.

You liked it ? Link it on your homepage or blog: