Brennweiten, Blenden, Objektiv, Lichtempfindlichkeits und Belichtungszeiten Statistik

Flattr this
Tweet this: Brennweiten, Blenden, Objektiv, Lichtempfindlichkeits und Belichtungszeiten Statistik
Dent this: Brennweiten, Blenden, Objektiv, Lichtempfindlichkeits und Belichtungszeiten Statistik
Datum: 10.12.2007 00:20:18

Vorhin habe ich mir mal wieder die Mühe gemacht und mir ein paar Statistiken zu meinen Photos erstellen lassen.
Die Statistiken bezieht sich auf die letzen ~ 40.000 von mir als RAW gemachten Aufnahmen, mit meiner 350D.

Erstellt habe ich das ganze mit dem tollen Exifs Stats Tool das wiederrum für das Auslesen der Exifs exiftool verwendet. Die Ausgabe der Ergebnisse habe ich dann etwas angepasst( z.b. 0.0mm in 8.0mm umgeändert, da das manuelle Peleng von meiner Kamera natürlich nicht ausgelesen werden kann), gekürzt und anschließend die Werte in OpenOffice Calc übertragen um mir die % ausrechnen zu lassen.
Das ist das Ergebnis:

Verwendete Brennweiten / Objektive (5 meist verwendete):
150.0mm   Sigma 150/2.8 EX Makro    30,66%
300.0mm   Canon 300/4.0 L IS        28,30%
 50.0mm   Canon 50/1.8 MK I         24,07%
 20.0mm   Sigma 20/1.8 EX           10,94%
  8.0mm   Peleng 8mm Fischauge       3,03%

Verwendete Lichtempfindlichkeit:

ISO 1600    61,83%
ISO 400     19,10%
ISO 800      9,15%
ISO 100      5,66%
ISO 200      4,22%

Belichtungszeiten ( 15 meist verwendeten )

1/200    8,97%
1/125    8,20%
1/100    8,15%
1/60     6,77%
1/250    6,66%
1/400    5,54%
1/160    5,53%
1/500    4,87%
1/80     4,82%
1/50     4,67%
1/320    4,64%
1/800    3,30%
1/30     3,01%
1/1000   2,56%
1/640    2,44%

Blenden ( 10 meist verwendeten )

2.8       26,81%
4.0       18,75%
1.8        7,99%
5.0        6,84%
5.6        5,71%
3.5        4,34%
3.2        4,24%
2.2        3,89%
2.5        3,18%
1.8        3,03%

Auf bunte Graphen habe ich dann verzichtet, weil ich vergessen hab vor dem Schließen von OpenOffice den Kram zu speichern und jetzt zu faul bin das nochmal in Calc zu übertragen.


Trackbacks (0)

Trackbackurl: http://www.robo47.net/trackback/blogentry/156

Es sind keine Trackbacks vorhanden.


Kommentare (3)

  • Kommentar von max am 10.12.2007 01:47:42
    Gravatar max
    Das ist ja mal interessant.
    Wie lange hat denn das gedauert, bis alles ausgelesen wurde?

  • Kommentar von robo47 am 10.12.2007 03:36:38
    Gravatar robo47
    Das ganze gliedert sich in 2 Schritte, als erstes liest das Programm alle relevanten Informationen aus den Exifs der Bildern mittels exiftools aus und speichert sie in einer Text-Datei. Hier ist für die Geschwindigkeit eher die Festplattengeschwindigkeit relevant (bei mir ein SATA-II RAID-5, das geht recht gut ab).
    Das dauert bei mir für die 39599 Bilder (285 GB) ca 37 Minuten.

    Wenn das fertig ist, wird die Textdatei analysiert. Hier zählt nur noch die Leistung des Prozessors (Bei mir ein alter P4 2,8 GHZ ohne HT). Der braucht dann um die ca 7,2 MB große Textdatei auszuwerten dann gerade mal noch ca 20 Sekunden.

  • Kommentar von Julius am 13.12.2007 15:48:33
    Gravatar Julius
    Eindeutig die Statistik eines Konzertfotografen. ISO 1600 4Life

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind gesperrt.

You liked it ? Link it on your homepage or blog: